Glasperlstrahlen

Entgraten

Fladdern (Kantenverrunden)

Trowalisieren

Pulverbeschichtung

Nasslackierung

Oberflächen

  Edelstahloberflächen
  Pulverbeschichtung
  Nasslackierung
  Galvanik
  Feuerverzinkung 


Edelstahloberflächen

Wir können glattes, gebürstetes oder geschliffenes, ggf. auch foliertes Vormaterial auf unseren Anlagen verarbeiten. Kratzerfreiheit erfordert jedoch sorgfältiges, aufwändiges und damit teures Handling. Alternativ sind wir in der Lage, Teile, die aus normalem folierten Vormaterial gefertigt wurden, relativ kratzerarm herzustellen. Anschließend können sie auf Wunsch glasperlgestrahlt werden, was eine sehr schöne Oberfläche ergibt.
Dies geschieht direkt im Versand (in unserer Versandabteilung). Dort werden sie so aufgearbeitet, dass sie trotz der anfänglich vorhandenen Bearbeitungsspuren den optischen Ansprüchen des Kunden genügen. Sobald sie fertig sind, werden sie verpackt.

Glasperlstrahlen
Beim Glasperlstrahlen werden 0,1-0,2 mm kleine Glasperlen auf die Oberfläche des Werkstücks geschossen. Dabei entsteht eine saubere, hochwertige, hellmatte Oberfläche.

Neben dieser Oberfläche können Sie folgende - etwas weniger dekorative Oberflächen - erhalten, je nach Teil und Spezifikation:

Maschinelles Schleifen
Hierbei wird das Werkstück im Durchlaufverfahren maschinell geschliffen und mit Scotch Brite nachbearbeitet.

Fladdern (Kantenverrundung)
Hierbei wird das Werkstück im Durchlaufverfahren mit rotierenden Schleifkörpern in einer komplizierten 4-Achsen-Bewegung bearbeitet, wobei die Oberfläche leicht geschliffen wird und die Kanten gleichzeitig verrundet werden. Auf dem Teil entsteht ein typisches, dezentes, ansprechendes Schliffbild. Das Teil bekommt durch die abgerundeten Kanten eine wunderbare, edle Haptik und Optik.
 
Gleitschleifen (Trowalisieren)
Schleifkörper rotieren und oszillieren in einem Behälter und entgraten dadurch die schüttfähigen Werkstücke. Auf der Oberfläche entsteht ein spezielles, unregelmässiges Bild von Mikrokratzern, welche durch die Schleifkörper erzeugt werden. Exzellente Kantenverrundung.
 

Pulverbeschichtung

Pulverbeschichtungsanlage Brennenstuhl
Ofengröße 2790 x 2270 x 4090 mm

Das Pulverbeschichten oder die Pulverlackierung ist ein Verfahren, bei dem ein elektrisch leitfähiger Werkstoff mit Pulverlack beschichtet wird. In unserem Fall handelt es sich um Stahl bzw. Edelstahl, Aluminium für den Innenbereich oder feuerverzinkten bzw. sendzimir-verzinkten Stahl.


Zunächst wird eine Oberflächenvorbehandlung in Form einer Reinigung und/oder Aufbringung einer schützenden Konversionsschicht (Eisenphosphatierung) durchgeführt. Danach erfolgt eine Zwischentrocknung, anschließend das Aufbringen der Pulverschicht mittels einer elektrostatischen Beschichtungspistole. Im Anschluss daran wird der Lack bei einer Temperatur zwischen 140 bis 220 Grad Celsius eingebrannt.

So entsteht eine qualitativ und optisch hochwertige Lackierung.

Unser Einbrennofen hat eine Größe von 2790 x 2270 x 4090 mm. Unsere Anlage ist daher von den Teilegeometrien äußerst flexibel. Ein einzelnes Gehänge kann ein Maximalgewicht von 100 kg tragen.
 

Nasslackierung

Die Nasslackierung wird bei uns auf Lösemittelbasis angewendet. Der Lack wird ebenso wie bei der Pulverbeschichtung im  Spritzverfahren aufgebracht. Wir können nahezu jeden metallischen Untergrund beschichten. Losgrößen und Bauteilgeometrien sind relativ flexibel. Ein Aufheizen des Bauteils ist im Gegensatz zur Pulverbeschichtung nicht notwendig. In Verbindung mit einem Primer oder einer Grundierung bzw. Phosphatierung bietet sie auch guten Korrosionsschutz.

Obwohl Nasslackierung etwas teurer ist als Pulverbeschichtung, hat sie ihre Existenzberechtigung, zum Beispiel, wenn Beschädigungen des Teils bei der Montage nicht auszuschließen sind. In diesem Falle ist das Nachlackieren auf der Baustelle einfacher und optisch besser. Teilweise wünschen Kunden auch einen sehr einfachen Korrosionsschutz in Form einer Grundierung ohne anschließende Lackierung.


Galvanik

Galvanische Oberflächen (meist „verzinkt und blau chromatiert“) überlassen wir dem Spezialisten.
Wir fahren wöchentlich zur Galvanik, sodass eine solche Oberfläche etwa eine Woche zusätzlich in Anspruch nimmt.
Bei diesem Verfahren werden Stahlteile mit elektrischem Strom in einem zinkhaltigen Bad verzinkt. Dabei sind naturgemäß die Badabmessungen zu beachten, die im Allgemeinen 1,20 m nicht überschreiten. Außerdem gibt es gewisse Anforderungen an das Werkstück, da zum einen die wässrigen Flüssigkeiten ungehindert ablaufen und zum anderen Möglichkeiten zum Aufhängen auf einem Gestell bestehen müssen.
Ferner kann eine ungünstige Geometrie den Verlauf der Feldlinien innerhalb des Bades so beeinflussen, dass die Zinkschicht nicht gleichmäßig aufgebracht werden kann (Beispiel: Hohlkörper können nur mit einer aufwändigen Innenelektrode von innen verzinkt werden). Die Zinkschicht ist vergleichsweise dünn. Die Stärke liegt zwischen 5 und 25 Mikrometern. Im Gegensatz zum Feuerverzinken kommt es beim galvanischen Verzinken nicht zur Legierungsbildung zwischen Zink und Stahl. Der Korrosionsschutz wird durch eine Passivierung der Zinkschicht stark verbessert.


Feuerverzinkung

Auch feuerverzinkte Oberflächen überlassen wir dem Spezialisten. Wir fahren wöchentlich zur Feuerverzinkung, sodass eine solche Oberfläche etwa eine Woche zusätzlich in Anspruch nimmt.
Bei der Feuerverzinkung werden Ihre Teile in eine 450 Grad heiße Zinkschmelze getaucht. Auch hierzu gibt es umfangreiche Anleitungen der Feuerverzinker für das verzinkungsgerechte Konstruieren. Zu beachten sind u.a. Aufhängemöglichkeiten, das Ablaufen der Zinkschmelze sowie das Vermeiden von Hohlräumen (Explosionsgefahr).
Der Korrosionsschutz ist um ein Vielfaches besser als beim galvanischen Verzinken. Dafür sind die Bäder der Feuerverzinker sehr groß (z.B. 7 m lang), dementsprechend können größere Teile verzinkt werden.

Firma Schleicher als Lieferant

Firma Schleicher als Lieferant Sehr geehrte Damen und Herren, die Auswahl der passenden Lieferanten für Ihre Produkte kann erhebliche Kosten sparen. Wir sind ein...

Seit dem 31.7.2016 haben wir unsere Produktion eingestellt. Wir verkaufen unsere Maschinen und Vorräte. Dazu zählen Bohrmaschinen,...